FridoDeluxe

Leben und Programmieren in der Bundeshauptstadt

Alle Artikel in 'Technik'

18
Juni
2013

Partitionen mit Ubuntu und gpart reparieren

Ich habe eine externe Festplatte mit insgesamt 1 TB, aufgeteilt in drei unterschiedlich große NTFS-Partitionen, weil die Platte normalerweise an einem Windows-Notebook hängt. An einem MacBook wollte ich mit dem Festplatten-Dienstprogramm eine Partition davon ändern, dummerweise ging das schief und anschließend war die ganze Partitionstabelle kaputt. Die Daten sind sicherlich noch alle da, nur kann kein Betriebssystem mehr die Partitionen erkennen.

Weiterlesen →

31
Mai
2010

Geocaching mit Cachebox und Holux M-241

Ich musste feststellen, dass ein GPS-Logger wie das Holux M-241 zum Geocaching nicht besonders geeignet ist, man kann nur die aktuellen Koordinaten sehen und den bisherigen Weg aufzeichnen. Doch mit Hilfe des eingebauten Bluetooth funktioniert der Logger auch als GPS-Mouse und kann die aktuellen Koordinaten an ein anderes Gerät weitergeben. Ich benutze seit neustem Cachebox, ein kostenloses und quelloffenes Programm für Windows Mobile Handys, das viele Caches und deren Beschreibungen verwalten kann, eine Kartenansicht bietet und die Suche mittels virtuellem Kompass und Radar unterstützt. Außerdem ist Cachebox konsequent auf den Touchscreen und die Bedienung mit dem Finger ausgelegt, was bei Programmen für Windows Mobile leider nicht immer der Fall ist und recht praktisch bei Outdoor-Aktivitäten ist.

Ich erkläre hier mal kurz an Hand meines Holux M-241 in drei Schritten, wie man eine GPS-Mouse mit einem Handy und installiertem Cachebox verbindet. Weiterlesen →

05
April
2010

Ich werde Touch&Travel-Tester

Demnächst werde ich Testteilnehmer bei Touch&Travel von der Bahn. Das ist ein Pilotversuch, bei dem die Kunden mit dem Handy elektronische Fahrkarten buchen können. Das Testgebiet ist der öffentliche Nahverkehr in Berlin und Potsdam, außerdem gehören die Fernverkehrsstrecken zwischen Berlin, Hannover, dem Ruhrgebiet, Köln und Frankfurt dazu. Technisch wird das alles mit NFC-Chips und einer speziellen Software im Handy sowie vielen so genannten Touchpoints an den Bahnhöfen und Haltestellen realisiert, an denen man sich vor der Fahrt an- und nach der Fahrt abmeldet. Unterwegs prüfen die Handymasten der teilnehmenden Mobilfunkprovider, welche Strecke man fährt. Weiterlesen →

25
August
2009

Doppelt betrachtet

Nach und nach verlieren alle Fachhochschulen ihre Vorsilbe und werden in Hochschulen umbenannt. Dadurch wird die Unterscheidung zwischen ihnen immer schwieriger. Abheben tun sich diejenigen, deren Bezeichnung auf einem Eigennamen oder einer bedeutenden Person basiert statt auf der üblichen Zusammenwürfelung von immer wieder denselben Großbuchstaben.

Ich bin in der letzten Woche über die Website der Hochschule Fulda gestolpert. Die Domain heißt noch fh-fulda.de, allerdings wird nur von der Hochschule Fulda gesprochen. HF ist vielleicht zu kurz und H Fulda klingt ziemlich doof. Viel interessanter war für mich aber die gefühlte Ähnlichkeit mit der Website der HTW Berlin, an der ich studiere: Weiterlesen →

06
August
2009

Eigene Karten mit vielen Objekten aus Google Maps einbetten

Auf meiner Karte zeichene ich alle wichtigen Orte und Wege ein, mit denen ich hier in Luxemburg zu tun habe. Das mache ich ganz einfach mit einer Karte von Google Maps, die ich per HTML-Schnipsel in mein Blog einbette. Jetzt habe ich allerdings schon so viele Objekte in meiner Eigenen Karte, dass die auf zwei Seiten verteilt angezeigt werden. Wenn ich mich bei Google Maps einlogge, zum Beispiel um die Karte zu bearbeiten, wird immer nur eine Seite angezeigt. Auch in der eigebetteten Karte in meinem Blog erscheinen nur die Objekte der ersten Seite. Auf offiziellen Google-Seiten konnte ich dazu noch keine befriedigende Antwort finden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Weiterlesen →

21
Mai
2009

Piwik – Open Source Analytics

Da ich Zahlen und Statistiken manchmal schon sehr gerne habe, brauchte ich noch eine Art Counter oder Besucher-Analyse für mein Blog. Durch Nikki bin ich dann auf Piwik gekommen, ein Open Source-Projekt, das quasi sehr an Google Analytics angelehnt ist. Weil Google aber schon genug über uns weiß und ich sowohl meine als auch eure Daten lieber bei mir behalte, habe ich nach einer Alternative gesucht. Weiterlesen →

05
Mai
2009

Neue Kopfhörer für das XP-45

Mein WindowsMobile-Handy simvalley XP-45 kommt von Haus aus nur mit einem billigen In-Ear-Headset. Zwar ist ein Mikrofon und ein Lautstärkeregler mit eingebaut, allerdings ist die Soundqualität der Kopfhörer nur mäßig. Dummerweise ist die Headset-Buchse im Handy irgendein proprietäres Format in der 2,5 mm-Größe, also passt kein normaler Standard-Adapter, um andere Kopfhörer anzuschließen. Da PEARL immer noch kein passenden Spezialadapter für das XP-45 anbietet, muss man sich selber was löten, um ein besseres Klangerlebnis zu haben. Mein Vater und ich haben uns letzte Woche (noch in Deutschland) da mal hingesetzt und ich habe versucht, die Schritte zu dokumentieren. Weiterlesen →