FridoDeluxe

Leben und Programmieren in der Bundeshauptstadt

21
Mai
2009

Piwik – Open Source Analytics





Da ich Zahlen und Statistiken manchmal schon sehr gerne habe, brauchte ich noch eine Art Counter oder Besucher-Analyse für mein Blog. Durch Nikki bin ich dann auf Piwik gekommen, ein Open Source-Projekt, das quasi sehr an Google Analytics angelehnt ist. Weil Google aber schon genug über uns weiß und ich sowohl meine als auch eure Daten lieber bei mir behalte, habe ich nach einer Alternative gesucht.

Piwik basiert auf PHP und ist ähnlich wie WordPress ganz einfach zu installieren. Für die Statistiken legt Piwik bei der Installation eigene Tabellen in einer Datenbank an. Und dann kann man verschiedene Websites eintragen, die analysiert werden sollen. Piwik ist also unabhängig von WordPress, es gibt aber Plugins für die gängisten Content Management Systeme. Außerdem zählt Piwik zum Beispiel Downloads von vordefinierten Dateitypen… Bis jetzt macht Piwik einen guten Eindruck auf mich. Die Oberfläche basiert auf vielen Widgets, die die Daten anschaulich darstellen:

Piwik Dashboard mit einigen Widgets

Piwik Dashboard mit einigen Widgets

Ich denke, am Ende meiner Zeit hier in Luxembourg werde ich mal eine kleine Auswertung der Statistiken machen und kann dann mehr über meine Erfahrungen mit Piwik berichten.

  1. #1

    Blog-Bergfest – FridoDeLuxembourg am 1. Juli 2009 um 17:36

    […] mein Blog quasi auch, und ich mache hiermit eine kleine Auswertung der bisherigen Daten von Piwik, Feedstats und aus dem […]

    Antworten →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.